facebook
Ines Clauss - Physiotherapie - Leistungen
LEISTUNGEN




Leistungen
 
 
Krankengymnastik ist ein Heilmittel und wird häufig aufgrund von Verletzungen,
Operationen, Wirbelsäulenerkrankungen und  Gelenkfunktionsstörungen bzw.
Bewegungsstörungen angewendet.
 
 
Neuromuskuläre Behandlungstechniken (z.B. PNF und Bobath) werden speziell
bei Erkrankungen oder Schädigungen die durch das zentrale Nervensystem
verursacht werden zur Therapie eingesetzt.
 
 
Schon im Altertum wurden Gelenkschmerzen mit bestimmten Grifftechniken
behandelt. Im 20. Jahrhundert entwickelte man spezielle Behandlungs- und
Mobilisationstechniken für ausgebildete Physiotherapeuten um die Störungen
im Bewegungsapparat positiv beeinflussen zu können.
Eine völlig neue Art der Mobilisation, Manipulation und Traktionsbehandlung
erlaubt die in unserer Praxis vorhandene Lojer Behandlungsbank Manuthera
241 (Foto)
 
 
Spezielle Griff- und Behandlungstechniken kommen bei Lymphstau im Gewebe
zum Einsatz. Sie dienen der Entstauung sowie zur Besserung des lymphatischen
Rückflusses  bei kurzfristigem oder längerfristigem Behandlungsbedarf.
 

Bitte entnehmen Sie alle Informationen über die CMD Behandlungen aus der
Linkleiste oder hier.
 
 
Die klassische Massagetherapie und verschiedene Formen der Spezialmassage-
techniken z.B. die Bindegewebsmassage, sind traditionell anerkannte Behandlungs-
formen in der Physiotherapie. Sie lösen die unangenehmen Muskelverspannungen
und sorgen für eine angenehme Entspannung und Erholung.
 

Der Schlingentisch ist ein Therapiemittel, welches dem Therapeuten ermöglicht,
Behandlungen unter teilweise Wegnahme des Eigengewichtes des Patienten bzw.
einzelner Körperabschnitte durchzuführen. Aufhängungen mittels Seilschnüren
werden abhängig von der Diagnose vorgenommen.
 

Ist eine krankengymnastische Anwendung die bei Atemwegserkrankungen und bei
Lungenfunktionsstörungen zum Einsatz kommt. Es sind spezielle Übungen zur
Steigerung des Lungenvolumens und zur Stärkung der Atemmuskulatur.
 

Wir ermöglichen Hausbesuche im praxisnahen Einzugsgebiet für Pflegeheimbewohner,
Kliniken und für gehunfähige Patienten.
 
 
Die ursprünglich aus der japanischen Heilkunde stammenden Tapes sind längst auch
in unserer Praxis angekommen.
Alle wollen wissen was da klebt und warum… Es ist eine Behandlungsmethode die
helfen kann bei Verletzungen, Lockerung der Muskulatur und vielem mehr.
Selbst im Spitzensport bei Olympia in London waren sie allgegenwärtig.